Chronik der FF Adlmannstein

Die Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Adlmannstein fällt, wie bei den meisten Ortschaften der Umgebung in das letzte Drittel des 19. Jahrhunderts. Die älteste amtliche Aufzeichnung über die Gründungs- und Anfangszeit unserer Wehr enthält ein Gründungsbuch der FFW Adlmannstein vom 12.Mai 1881 (siehe Urkunde des Bayerischen Landesfeuerwehrverbandes).
Der Zweck des im Jahre 1881 gegründeten Vereins »Freiwillige Feuerwehr Adlmannstein« wird mit der geordneten Hilfe einer Feuersgefahr angegeben. Ferner sind detaillierte Angaben der 1. Gründer der hiesigen Wehr enthalten.

Ihre Namen sind:
Michael Fries, Schuhmacher in Adlmannstein
Josef Berger, Wagnermeister in Adlmannstein
Peter Spitzer, Bäckermeister in Adlmannstein

Außer den genannten Gründungsmitgliedern sind im Gründungsbuch weitere 32 Feuerwehrmitglieder bis zur 1. Protokollniederschrift am 18. Dezember 1927 ausgezeichnet.
Diesen Feuerwehrkameraden haben wir für Ihre selbstlose und aufopferungsvolle Arbeit zu danken, dass die FFW unseres Ortes Adlmannstein erhalten blieb.

Aufzeichnungen im Beschlussbuch ab 1927

18.12.1927 – Erste vorhandene Protokollniederschrift der FFW Adlmannstein. Diese Niederschrift wurde durch die Herren Gold (Kommandant) und Sauerer (Kassier) unterzeichnet.

17.02.1929 – Generalversammlung mit Neuwahlen
                     Josef Herrmann, Reiting – Vorstand
                     Johann Gold, Reiting – Vorstand
                     Johann Schiegerl, Adlmannstein – Adjudant
                     Josef Sauerer, Adlmannstein – Kassier und Schriftführer
                     Ludwig Hofbauer, Adlmannstein – Zeugwart und Spritzmeister

11.01.1931 – Gründung einer Vereinsausschusses,
                     dem die Feruerwehrkameraden Xaver Hasenöhrl und Ludwig Spritzer
                     beide von Adlmannstein, sowie Johann Sauerer von Reiting angehörten.

05.07.1931 – Versammlung bezüglich des 50-jährigen Gründungsfestes.

Es wurde mit 23 zu 4 Stimmen beschlossen, das 50-jährige Bestehen als Gründungsfest zu feiern. Die Feier soll am 23.08.1931 stattfinden.

Dazu wurde ein Festausschuss, dem folgende Feuerwehrkameraden angehörten, gegründet:
         Josef Herrmann, Reiting – Vorstand
         Johann Gold, Reiting – Kommandant
         Josef Sauerer, Adlmannstein – Kassier und Schriftführer
         Johann Schiegerl, Adlmannstein – Adjudant
         Johann Sauerer, Reiting
         Ludwig Spitzer, Adlmannstein
         Xaver Hasenöhrl, Aldmannstein
         Xaver Hofbauer, Adlmannstein

07.07.1931 – Festausschusssitzung über das 50-jährige Gründungsfest.

Als Patenverein soll die FFW Göppenbach verpflichtet werden.
53 Vereine sollen eingeladen werden.

Folgende Festjungfrauen wurden bestimmt:
         Katharina Buchhauser, Ölbrunn
         Theres Luft, Dörfling
         Kreszenz Spitzer, Lichtenberg
Außerdem wurden 6 weiße Mädchen bestimmt:
         Barbara Sauerer, Reiting
         Maria Amann, Rudersdorf
         Kreszenz Sauerer, Adlmannstein
         Anna Schiegerl, Adlmannstein
         Elsa Pfeffer, Adlmannstein
         Kreszenz Lehnerer, Rammersberg
Der Festzug soll durch 3 Reiter angeführt werden:
         Michael Bauer, Ölbrunn
         Georg Robel, Adlmannstein

Bei diesem Fest wurden die Feuerwehrmänner Josef Berger und Peter Spitzer beide von Adlmannstein, als Gründungsmitglieder, mit einem „Goldenen Zeichen“ ausgestattet.
 

Unsere Fahne von 1898 - 1981







 

28.01.1934 – Generalversammlung mit Neuwahlen der Vorstandschaft
                     Josef Herrmann, Reiting – Vorstand
                     Josef Sauerer, Adlmannstein – Kassier und Schriftführer
                     Ludwig Hofbauer, Adlmannstein – Zeugwart

Von 1935 – 1951 sind keine Aufzeichnungen vorhanden.

09.01.1951 – Versammlung mit Neuwahlen
                     Josef Sauerer, Reiting Nr. 39 –2.Kommandant
                     Max Hartl, Adlmannstein – 3.Kommandant
                     Franz Heimgärtner, Adlmannstein – Vorstand
                     Josef Deiminger, Adlmannstein – Kassier
                     Karl Gold, Reiting – Schriftführer

05.02.1952 – Versammlung mit Wahlen für Kassier und Schriftführer
                     Karl Gold, Reiting – Kassier
                     Johann Heimgärtner, Adlmannstein – Schriftführer

11.01.1953 – Versammlung mit Kassierwahl
                    Als Kassier wurde Englbert Meier, Adlmannstein gewählt.
 


 

13.01.1957 – Versammlung mit Neuwahlen
                     Josef Sauerer, Reiting Nr. 39 – Kommandant
                     Michael Schweiger, Adlmannstein – Vorstand
                     Englbert Meier, Adlmannstein – Kassier
                     Karl Gold, Reiting – Schriftführer

Außerdem wurde bei dieser Versammlung von 32 anwesenden Mitgliedern abgestimmt, ob das
75-jährige Gründungsfest abgehalten werden soll.
Es entschieden sich 19 Mitglieder dafür, 13 dagegen.

20.01.1957 – Versammlung bezüglich der Gründung eines Festausschusses für das 75-jährige          
                    Gründungsfest mit Fahnenweihe.
                     Festausschussmitglieder:
                     Martin Spitzer, Lichenberg
                     Willi Spitzer, Rammersberg
                     Josef Herrmann, Reiting
                     Michael Stuber, Adlmannstein
                     Adalbert Amann, Rudersdorf
                     Albert Gold, Adlmannstein
                     Johann Pfeffer, Adlmannstein
                     Franz Heimgärtner, Adlmannstein
                     Eduard Stegbauer, Adlmannstein
                     Max Hartl, Adlmannstein
                     Johann Schiegerl, Adlmannstein
                     Rupert Luft, Kaltenherberg

Folgende Ehrenmitglieder sollen mit dem Ehrenkreuz geehrt werden:
                     Matthias Amann, Rudersdorf
                     Johann Bruckmüller, Adlmannstein
                     Xaver Hasenöhrl, Adlmannstein
                     Josef Pfeffer, Adlmannstein
                     Josef Gold, Adlmannstein
                     Anton Schrödl, Adlmannstein
                     Johann Humps, Rammersberg
                     Josef Herrmann, Reiting
                     Josef Fuchs, Reiting

Das Fest soll am 20. Mai oder am 2. Juni 1957 abgehalten werden.
Der Patenverein wird die FFW Altenthann sein.

Als Fahnenmutter fungierte für das Fest Viktoria Meier mit Ihren Begleiterinnen Christa Stegbauer und Anna Kagerer, alle von Adlmannstein, sowie die Festdamen:
                     Hildegard Sauerer, Reiting
                     Katharina Spitzer, Lichtenberg
                     Anna Schweiger, Adlmannstein
                     Mathilde Stegbauer, Adlmannstein
                     Regina Kaiser, Adlmannstein
                     Veronika Spitzer, Adlmannstein

1957 – Die Jubelwehr Adlmannstein beim Festzug

1957 – Fahnenmutter mit Begleiterinnen und Festdamen


08.05.1960 – Versammlung mit Kommandantenwahl
                     Josef Fleischmann, Adlmannstein – Kommandant
                     Xaver Kagerer – Vorstand

19.02.1961 – Versammlung mit Kommandantenwahl
                     Jakob Amann, Adlmannstein – Kommandant

15.04.1962 – Versammlung mit Kassierwahl
                     Adalbert Amann, Rudersdorf – Kassier

15.01.1967 – Generalversammlung mit Neuwahlen
                      Adolf Taffner, Adlmannstein – Vorstand
                      Richard Kerscher, Reiting – Kommandant
                      Adalbert Amann, Rudersdorf – Kassier
                      Karl Gold, Reiting – Schriftführer

03.11.1968 – In der Mitgliederversammlung zur Erweiterung des Vereinsausschusses wurden die Feuerwehrkameraden Johann Held sen.,
                      Willi Hofbauer und Josef Pfeffer jun., alle von Adlmannstein, gewählt.

01.02.1970 – In der Generalversammlung legte Vorstand Adolf Taffner sein Amt nieder. Bürgermeister Josef Reisinger übernahm kommisarisch
                      das Amt des Vorstandes.

1972 - Neubau des Feuerwehrgerätehauses und Ankauf eines TSF.
            Diese Vorgänge wurden noch von der Gemeinde Adlmannstein veranlaßt (1968/69).

21.02.1972 – Generalversammlung mit Neuwahlen
                      Richard Kerscher, Reiting – 1. Kommandant
                      Fritz Stegbauer, Adlmannstein – 1. Vorstand
                      Josef Deiminger, Adlmannstein – 2. Kommandant
                      Adalbert Amann, Rudersdorf – Kassier
                      Karl Gold, Reiting – Schriftführer
Ausschuß:
                      Franz Schrödl, Adlmannstein
                      Alois Pfab, Adlmannstein
                      Willi Hofbauer, Adlmannstein
                      Adolf Stuber, Adlmannstein

1972   Ehrenkreuzverleihung der FFW Adlmannstein.


07.10.1973 – Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses und des Löschfahrzeuges TSF durch Herrn Hochw. Pfarrer Dürr.
                      Die Erstellung des Feuerwehrgerätehauses wurde ausschließlich durch Eigenleistung der Mitglieder erbracht.
                      Auch das dazu benötigte Bauholz wurde gestiftet.

Bis zum Löschfahrzeug TSF standen unserer Wehr folgende Geräte zur Verfügung:

bis 1950 – Handdruckspritze

ab 1950-1960 – Tragkraftspritze TS 8/8 (Gasstrahler)


ab 1960 – Tragkraftspritze TS 8/8 (VW-Motor)


und 1962 – Anschaffung eines Tragkraftspritzenanhängers.
 

03.03.1974 – Generalversammlung mit Neuwahlen
                     Fritz Stegbauer, Adlmannstein – 1. Vorstand
                     Richard Kerscher, Reiting – 1. Kommandant
                     Josef Deiminger, Adlmannstein – 2. Kommandant
                     Adalbert Amann, Rudersdorf – Kassier
                     Paul Ederer, Rudersdorf – 1. Schriftführer
                     Karl Gold, Reiting – 2. Schriftführer
Ausschuß:
                     Willi Hofbauer, Adlmannstein
                     Adolf Stuber, Adlmannstein
                     Franz Schrödl, Adlmannstein
                     Alois Pfab, Adlmannstein

30.10.1979 – Ausschußsitzung
                     Es wurden beschlossen, das 100-jährige Gründungsfest mit Fahnenweihe zu feiern.
                     Als Termin wurde der 5. – 8. Juni 1981 geplant.

13.01.1980 – Ausschußsitzung
                     Da der geplante Termin 5. – 8. Juni 1981 nicht paßte, wurde als
                     neuer Termin der 19. – 22. Juni 1981 festgelegt.

01.03.1980 – Generalversammlung mit Neuwahlen
                     Richard Kerscher, Reiting – 1. Kommandant
                     Josef Deiminger, Adlmannstein – 2. Kommandant
                     Fritz Stegbauer, Adlmannstein – Vorstand
                     Adalbert Amann, Rudersdorf – Kassier
                     Paul Ederer, Stadlhof – 1. Schriftführer
                     Karl Gold, Reiting – 2. Schriftführer
Ausschuss:
                     Josef Reisinger sen., Rudersdorf
                     Horst Ühlin, Kaltenherberg
                     Willi Hofbauer, Adlmannstein
                     Adolf Stuber, Adlmannstein
                     Franz Schrödl, Adlmannstein
                     Alois Pfab, Adlmannstein

Die FFW Adlmannstein verfügt z.Zt. über 6 Löschgruppen und weist einen Stand von 105 Mitgliedern aus. Die Berichte und Angaben dieser Vereinschronik stammen aus dem Gründungs- und Protokollbuch der Freiwilligen Feuerwehr Adlmannstein, ferner aus mündlichen Überlieferungen.
 

14. 09. 1980 – Festausschuß: Gründungsversammlung
Es wurde der gesamte Ausschuß und weitere 14 Mitglieder eingewählt

          Richard Kerscher sen., Reiting                 Josef Pfeffer sen., Adlmannstein
          Fritz Stegbauer, Adlmannstein                  Josef Pfeffer sen., Adlmannstein
          Josef Deiminger, Adlmannstein                Max Held, Adlmannstein
          Adalbert Amann, Rudersdorf                   Rudolf Schaffner, Adlmannstein
          Paul Ederer, Stadlhof                              Jakob Spitzer, Rudersdorf
          Franz Schrödl, Adlmannstein                   Michael Vogl jun., Adlmannstein
          Willibald Hofbauer, Adlmannstein            Johann Held jun., Adlmannstein
          Adolf Stuber, Adlmannstein                     Erich Prinz sen., Adlmannstein
          Josef Reisinger sen., Rudersdorf              Johann Meier, Adlmannstein
          Alois Pfab sen., Adlmannstein                 Alois Fuchs, Adlmannstein
          Horst Ühlin, Kaltenherberg                     Rudolf Graml, Neuhaus
          Paul Czelnski, Rudersdorf


09. 11. 1980 - Festausschußsitzung mit Bestätigung der einzelnen Ämter und Festdamen:
                      Schirmherr 1. BGM Johann Loidl
                      1. Kommandant u. 1.Festleiter Richard Kerscher sen.
                      1. Vorstand u. 2. Festleiter Fritz Stegbauer
                      1. Festsprecher Josef Reisinger sen.
                      2. Festsprecher u. Schriftführer Paul Ederer
                      Kassier Adalbert Amann
                      2. Kommandant Josef Deiminger
                      1. Fahnenjunker Franz Schrödl
                      2. Fahnenjunker Rudolf Schaffner
                      Fahnenmutter Hildegard Kerscher
                      Ehrenfahnenmutter Viktoria Meier
                      Fahnenbraut Gerlinde Schaffner
Festdamen:
                      Silvia Taffner, Adlmannstein
                      Christine Pfeffer, Adlmannstein
                      Cäzilia Haslinger, Adlmannstein
                      Gisela Pfab. Adlmannstein
                      Hannelore Prinz, Adlmannstein
                      Doris Heimgärtner, Adlmannstein
                      Ingrid Vogl, Adlmannstein
                      Natalie Stahl, Adlmannstein
                      Petra Stegbauer, Adlmannstein
                      Brigitte Spitzer, Rudersdorf
                      Barbara Amann, Rudersdorf
                      Siglinde Reisinger, Rudersdorf
                      Rosa Humps, Rammersberg
                      Karin Reisinger, Rammersberg
                      Gertraud Sauerer, Reiting
                      Theres Kriechbaum, Reiting
                      Gabriele Graf,
                      Christa Spitzer, Lichtenberg
                      Ingrid Bauer, Gellmühle


1981 – Feuerwehrgerätehaus der FFWAdlmannstein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Der Festverein FF Adlmannstein im Jubeljahr 1981

05. 06. – 08. 06. 1981 – 100 jähriges Gründungsfest mit Fahnenweihe


Der Festgottesdienst konnte wegen Dauerregen nicht im Freien abgehalten werden, am Nachmittag hatte der Wettergott ein einsehen und der Festzug konnte durchgeführt werden.


07. 03. 1982 – Jahreshauptversammlung
                      Rückschau u. Ergebnisbericht zum 100 jährigen Gründungsfest

27. 03. 1983 – Jahreshauptversammlung
                      Terminveröffentlichung: Am 23. 04. 1983 Patenbitten der Freiwilligen
                      Feuerwehr Kreuth

11. 09. 1983 – Ehrungen für 25 jähr.- u. 40 jährige Mitgliedschaft

25 Jahre         Willibald Hofbauer, Adlmannstein
                      Richard Kerscher sen., Reiting
                      Fritz Stegbauer, Adlmannstein
                      Adolf Stuber, Adlmannstein
                      Johann Spitzer, Lichtenberg
                      Josef Weingartner sen., Rammersberg
40 Jahre         Adalbert Amann, Rudersdorf
                      Jakob Amann sen., Adlmannstein
                      Martin Fuchs, Adlmannstein
                      Karl Gold, Reiting
                      Englbert Obermeier, Kaltenherberg
                      Josef Reisinger sen., Rudersdorf
                      Rudolf Schweiger, Lichtenberg
                      Willibald Spitzer, Rammersberg
                      Peter Schaffner, Adlmannstein

07. 04. 1984 – Jahreshauptversammlung
                      Rückblick zum Gründungsfest 1983 in Kreuth

23. 03. 1985 – Jahreshauptversammlung
                      Löschgruppen in Bronce, Silber, Vorstufe Gold u. Gold Blau
                      ausgebildet

Aktive Teilnahme am 50 jähr. Gründungsfest des OGV Adlmannstein Beteiligung am
100 jähr. Gründungsfest der FF Burgtreswitz.

22. 02. 1986 – Generalversammlung mit Neuwahlen
                      1. Kommandant - Josef Deiminger, Adlmannstein
                      2. Kommandant - Richard Kagerer, Ebenpaint
                      1. Vorstand - Fritz Stegbauer, Adlmannstein
                      2. Vorstand - Josef Weingartner, Rammersberg
                      Schriftführer - Peter Amann, Rudersdorf
                      Kassier - Rupert Amann, Rudersdorf
                      Kassenprüfer -. Jakob Amann u.
                      Karl Kaiser, Adlmannstein
Vereinsausschuß:
                      Karin Schrödl, Zeitlarn
                      Richard Kerscher sen., Reiting
                      Richard Kerscher jun., Reiting
                      Alois Pfab sen., Adlmannstein
                      Alois Fuchs, Adlmannstein
                      Paul Czelenski, Rudersdorf
                      Josef Reisinger jun., Rudersdorf
Ehrenmitglieder:
                      Hildegard Kerscher, Reiting
                      Vikoria Meier, Bernhardswald
                      Richard Kerscher sen., Reiting
                      Adalbert Amann, Rudersdorf

15. 03. 1986 – Ausschußsitzung
                      Die Erweiterungspläne der Fahrzeughalle wurden eingereicht

19. 11. 1986 - Ausschußsitzung
                      Löschgruppenausbildung in Gold (3x) u. Gold-Rot mit Bravour beendet

21. 03. 1987 – Jahreshauptversammlung
                      Erweiterungspläne liegen auf Eis, Grundstücksfrage bis dato nicht gelöst. Eine
                      Sanierung des bestehenden Gerätehauses wird in die Wege geleitet.

05. 09 1987 – Ausschusssitzung
                      Antrag zum Kauf eines neuen TSF 8 wurde an die Gemeinde eingereicht

12. 03. 1988 – Jahreshauptversammlung
                      Die Innenrenovierung des Gerätehauses mit div. Anschaffungen ist abgeschlossen.
                      Ausbildung von 7 Löschgruppen in diesem Jahr geplant.

18. 03. 1989 – Jahreshauptversammlung
                      Die vorliegende Mustersatzung wird angenommen, Gemeinnützigkeit beantrag.
                      Außenrenovierung des Gerätehauses für 1989 beschlossen

07. 04. 1990 – Jahreshauptversammlung
                      Das 110 jähr. Gründungsfest ist in kleinem Rahmen für
                      Sonntag, den 20.07.91 geplant.

Den beantragten Kauf eines TSF hat die Gemeinde wieder verschoben. In diesem Jahr stehen
8 Löschgruppen zur Ausbildung an.

16. 03. 1991 – Jahreshaupversammlung
                      Adlmannstein ohne Vereinsheim, die bisherige Gastwirtschaft wurde verkauft.
                      Ausweichquartier in Bernhardswald gefunden, Vereinsheim anplanen.
                      Die nötigen Vorbereitungen fürs 110 jähr. Gründungsfest beginnen.

08. 06. 1991 – Festausschusssitzung
                      Zum Gründungsfest sind die Gemeindefeuerwehren,
                      Funktionsträger, Fahnenmutter, Fahnenbraut, Ehrenfahnenmutter u. Festdamen von
                      1981 geladen. Unser langjähriger Vereinswirt Heinz Jahnel wird verabschiedet, mit
                      dem neuen Vereinslokal Schweiger, Adlmannstein ist für die Vereine eine neue
                      Bleibe gefunden.

14. 03. 1992 – Generalversammlung mit Neuwahlen
                      1. Kommandant     -     Josef Deiminger, Adlmannstein
                      2. Kommandant     -     Richard Kagerer, Ebenpaint
                      1. Vorstand            -     Fritz Stegbauer, Adlmannstein
                      2. Vorstand            -     Josef Weingartner, Rammersberg
                      Schriftführer          -     Peter Amann, Rudersdorf
                      Kassier                  -     Rupert Amann, Rudersdorf
                      Jugendwart            -     Franz Kagerer, Bernhardswald
                      Gerätewart            -     Jürgen Hofbauer, Adlmannstein
Vereinsausschuß:
                      Karin Schrödl, Laub
                      Gertraud Adlhoch, Stadlhof
                      Paul Czelenski, Rudersdorf
                      Richard Kerscher, Reiting
                      Alfons Kerscher, Hacklsberg
                      Johann Held, Adlmannstein
                      Josef Hernberger, Adlmannstein

Das 110 jährige Gründungsfest im Rückblick, erfolgreich abgeschlossen

06. 03. 1993 – Jahreshauptversammlung
                      Im Haushaltsplan der Gemeinde kein Spielraum, bei Bedarf müssen Löschanzüge
                      selber finanziert werden

03. 10. 1993 – Ausschußsitzung
                      Durch Staatszuschuß begünstigt und enormer Eigenleistung durch
                      Adlmannstein startet die FF eine erneute Eingabe an die Gemeinde,
                      einen Weg zur Beschaffung des TSF 8 zu finden.

25. 11. 1993 – Ehrenzeichenverleihung
Silber für 25 Jahre:
                      Friedrich Amann Josef Deiminger
                      Peter Ederer Alois Fuchs
                      Wilhelm Gasparics Peter Hartl
                      Adolf Heimgärtner Karl Hofbauer
                      Florian Kaiser Johann Lorenz
                      Alois Pfab sen. Josef Pfeffer
                      Erich Prinz sen. Helmut Reisinger
                      Wilhelm Sauerer Jakob Spitzer
                      Rudolf Schaffner Franz Schrödl
                      Karl Schweiger Horst Ühlin
Gold für 40 Jahre:
                      Johann Pfeffer Adolf Stuber

12. 03. 1994 – Jahreshauptversammlung mit Kommandanten – Neuwahl
                      1. Kommandant- Richard Kagerer, Ebenpaint
                      2. Kommandant- Alexander Kaiser, Bernhardswald

Bgm. Loidl gibt einen negativen Bescheid in Bezug auf das neue Auto, andere Gemeindeteile hätten noch ältere Fahrzeuge, dies mußte berücksichtigt werden, ein neuer Antrag wird daher für 1995
vorbereitet

23. 10. 1994 – Ausschußsitzung
                      1. Fahnenjunker Peter Stahl tritt zurück, p. Akklamation wird Jürgen
                      Hofbauer sein Nachfolger. Die Gespräche zur Beschaffung des
                      Feuerwehrautos mit der Gemeinde werden fortgesetzt.

21. 01. 1995 - Ausschußsitzung
                      Die Gemeinde hat den Kauf des TSF 8 beschlossen, die Auslieferung
                      ist für Juni geplant.

11. 03. 1995 – Jahreshauptversammlung mit Wahl der Vorstände
                      1. Vorstand - Josef Weingartner, Rammersberg
                      2. Vorstand - Josef Deiminger, Adlmannstein
                      Ehem. 1. Vorstand Fritz Stegbauer wird Ehrenvorstand

Die Teilnahme am 110 jähr. Gründungsfest der FF Burgtreswitz im Sept. 2007 wird beschlossen.

27. 08. 1995 – Weihe des neuen Autos. Dazu eingeladen sind Landrat, KBR, KBM, BGM u.
                      Gemeinderat, die Feuerwehren des Brandbezirks II, Vertreter des Brand- u.
                      Katastrophenschutz, sowie die kirchlichen Vertreter der Pfarrei.

Übergabe des Fahrzeuges durch 1. Bürgermeister Johann Loidl an unseren 1. Kom. R. Kagerer

Unser neues Feuerwehrauto!


23. 03. 1996 – Jahreshauptversammlung
                      Die Weihe des neuen Fahrzeuges verlief nach Plan Weiterbildung von 5
                      Löschgruppen geplant

15. 03. 1997 – Jahreshauptversammlung
                      Anbau an das bestehende FF Gerätehauses geplant hauhaltsrechtliche Sicherstellung
                      der Finanzierung durch die Gemeinde fehlt

14. 03. 1998 – Jahreshauptversammlung mit Teilneuwahlen
                      1. Vorstand- Josef Weingartner
                      2. Vorstand- Josef Deiminger
                      Schriftführer- Peter Amann
                      Kassier- Rupert Amann
                      Jugendwart- Franz Kagerer
                      Gerätewart u. Fahnenjunker Jürgen Hofbauer
Vereinsausschuß:
                      Karin Schrödl Gertraud Amann
                      Richard Kerscher Fritz Stegbauer
                      Alois Fuchs Johann Held

Der Plan zum Gerätehausanbau wird vom Bauausschuß gebilligt

06. 03. 1999 – Jahreshauptversammlung
                      Jugendgruppen stehen zur Leistungsprüfung an Gerätewart u. Fahnenjunker
                      kündigt seine Posten auf

08. 03. 2000 – Generalversammlung mit Neuwahlen
                      1. Kommandant - Richard Kagerer
                      2. Kommandant - Alexander Kaiser
                      1. Vorstand - Josef Weingartner
                      2. Vorstand - Josef Deiminger
                      Schriftführer - Peter Amann
                      Kassier - Rupert Amann
                      Kassenprüfer - Jakob Amann u. Norbert Weber
                      Fahnenjunker - Thomas Reisinger u. Markus Weingartner
                      Gerätewart - Klaus Spitzer
                      Jugendwart - Franz Kagerer u. Klaus Spitzer
Vereinsausschuß:
                      Gertraud Amann                   Fritz Stegbauer
                      Norbert Hofbauer                 Alois Fuchs
                      Johann Held

30. 10. 2000 – Ausschusssitzung
                      Kein Ausbau des Gerätehauses wegen fehlender Finanzmittel der
                      Gemeinde Anschaffung eines Blechcontainers zum zwischenlagern
                      von Ausrüstung, Adlmannsteiner Vereine auf der Straße, bisheriger
                      Vereinswirt schließt.
                      Antrag zur Ausweisung eines Festplatzgeländes an die Gemeinde.
                      Zukünftig sind nach Befragung, Umbau in Eigenregie, Sitzungen im Gerätehaus.
                      Erfolgreiche Ausbildung von 6 Löschgruppen mit Sommernachtsfest abgeschlossen.

17. 03. 2001 – Jahreshauptversammlung
                      Neue Anbauplanung mit Integrierung sämtlicher Adlmannsteiner Vereine soll
                      entstehen.

20. 08. 2001- Ehrenzeichenverleihung
Silber für 25 Jahre:
                      Jakob Amann, Adlmannstein
                      Peter Amann, Rudersdorf
                      Rupert Amann, Rudersdorf
                      Michael Bauer, Ölbrunn
                      Paul Czelnski, Rudersdorf
                      Albert Ederer, Rudersdorf
                      Alois Ederer, Altenthann
                      Karl Haslinger, Adlmannstein
                      Johann Held, Adlmannstein
                      Josef Humps, Rammersberg
                      Franz Kagerer, Bernhardswald
                      Richard Kagerer, Ebenpaint
                      Karl Kaiser, Adlmannstein
                      Alois Kreiml, Rammersberg
                      Johann Meier, Adlmannstein
                      Josef Pfeffer, Bernhardswald
                      Erich Prinz jun., Adlmannstein
                      Josef Reisinger, Rudersdorf
                      Johann Schweiger, Adlmannstein
                      Karl Schweiger, Lichtenberg
                      Peter Spitzer, Rammersberg
                      Adolf Taffner, Adlmannstein
                      Michael Vogl, Adlmannstein
                      Josef Weingartner, Rammersberg
Gold für 40 Jahre:
                      Richard Kerscher, Reiting
                      Johann Spitzer, Lichtenberg
                      Friedrich Stegbauer, Adlmannstein



07. 10. 2001 - Teilnahme zum Festtag des 50 jährigen Bestehens
                      der Pfarrkirche St. Bernhard in Bernhardswald. Bischof Manfred Müller besuchte
                      aus diesem Anlaß zum ersten Mal die Pfarrei.

16. 03. 2002 - Jahreshauptversammlung mit Ehrung langjähriger Mitglieder
                      Die Euroumstellung hat die Umwandelung des Mitgliederbeitrags
                      auf € 15.- gebracht. Der Plan zum Anbau an das bestehende
                      Gerätehaus wird abgelegt, ein Neubau soll die Platzprobleme für alle
                      Vereine beseitigen, der Eingabeplan ging im Februar an die
                      Gemeinde zur weiteren Veranlassung.

Die FF Adlmannstein wird Patenverein bei der FF Kreuth für das
Gründungsfest im Jahr 2003.

17. 11. 2002 - Ausschußsitzung
                      Patenbitten der FF Kreuth am 29. 03. 03 in Adlmannstein
                      Gründungsfest in Kreuth v. 23. – 25. 05. 03
 
Im Juli schlossen sieben Löschgruppen erfolgreich ab.


15. 03. 2003 - Jahreshauptversammlung
                     Das 125 jährige Gründungsfest wird auf 02. - 05. 06. 2006 festgelegt
                     Die FF Kreuth übernimmt die Patenschaft
                     Lt. Aussage des 2. Bürgermeister ist der Antrag zum Neubau eines
                     Gerätehauses mit integriertem Vereinsheim im Okt. 02 an die
                     Regierung weiter geleitet worden, um einen vorzeitigen Baubeginn
                     wird nachgefragt, Voraussetzung, der Finanzierungsplan steht.
                     Der Festplatz, im Anschluß an das Gerätehaus geplant, verzögert
                     sich durch Vorgaben im Landschaftschutz.

Zum 100 jähr. Gründungsfest in Kreuth konnten zwölf Festdamen gewonnen werden, die Kleiderordnung wird besprochen.

29. 03. 2003 - Patenbitten der FF Kreuth in Adlmannstein
                     Das Zelt in Adlmannstein ist aufgebaut, das FF Gerätehaus
                     geschmückt, die Feuerwehr steht zum Empfang bereit.

23. 04. 2003 - Ausschußsitzung
                     Zur Gemeinderatssitzung am 24. 04. werden Ausschussmitglieder
                     anwesend sein, der Feuerwehrhaus – Neubau steht auf der Tagesordnung.
                     Beteiligung an den Festplatzkosten lässt zu wünschen übrig, die Gespräche mit dem
                     Landratsamt gehen weiter.
                     Die Gründung des Festausschußes wird angedacht, Mitglieder werden gesucht.

20. 03. 2004 - Jahreshauptversammlung
                     Die Genehmigung zum Festplatzbau hatte sich aus unerklärlichen
                     Gründen verzögert, erst durch die Rücksprache der Kommandanten
                     mit dem BGM konnte der sofortige Vollzug gemeldet werden, die
                     Kosten hierfür muß jedoch der Verein tragen, die Gemeinde hat im
                     Haushalt keine Geldmittel eingeplant, auch der Gerätehausneubau,
                     durch die Gemeinde bereits genehmigt, wird lt. Aussage des dritten
                     Bürgermeisters in nächster Zeit nicht realisiert werden können, es
                     fehlen die Staatszuschüsse sowie Finanzmittel seitens der Gemeinde.
                     Der Spatenstich wird auf den 1. Mai festgesetzt.



30. 08. 2004 - Ausschußsitzung
                     Die Festplatzeinweihung wird für Samstag, d. 11. 09. 04 geplant.



19. 03. 2005 - Jahreshauptversammlung
                     Auf das Gründungsfest des Schützenvereins im Juni wird hingewiesen.
                     Der Festplatzbau konnte durch die Mithilfe vieler fleißiger Hände und
                     2210 Stunden in Eigenleistung im Herbst 2004 vollendet werden.

30. 06. 2005 Festausschußsitzung
Weitere Posten wurden besetzt:
                     1. Festleiter Josef Weingartner
                     2. Festleiter Alexander Kaiser
                     Festmutter Barbara Kagerer
                     Festbraut Kerstin Reisinger
                     Festsprecher Alexander Kaiser
                     Schirmherr 1. BGM Werner Fischer
                     Ehrenschirmherr Johann Loidl BGM a.D.
                     Ehrenfahnenmutter Hildegard Kerscher
                     Fahnenjunker Thomas Reisinger

Die 31 Festdamen stellen sich vor:
                     Adlhoch Lena Gsellhof
                     Amann Angelika Adlmannstein
                     Amann Irmgard Adlmannstein
                     Amann Stefanie Adlmannstein
                     Amann Veronika Adlmannstein
                     Amann Christina Rudersdorf
                     Amann Kathrin Rudersdorf
                     Berger Katja Adlmannstein
                     Eder Julia Forstmühle
                     Engl Isabella Steinsberg
                     Ernst Cornelia Adlmannstein
                     Ernst Sandra Adlmannstein
                     Scherieble Tina Kammerhof
                     Scherieble Steffi Kammerhof
                     Gebhardt Silke Neutraubling
                     Nehring Susi Neutraubling
                     Fichtl Corinna Kaltenherberg
                     Bauer Yvonne Eichhof
                     Heimgärtner Verena Adlmannstein
                     Hofbauer Corinna Probstberg
                     Kerscher Sylvia Gsellmühle
                     Köbler Lisa Adlmannstein
                     Kreimel Stefanie Rammersberg
                     Luft Christine Kaltenherberg
                     Pfab Ines Adlmannstein
                     Reisinger Nicole Rammersberg
                     Reisinger Sandra Rammersberg
                     Spitzer Kristin Rammersberg
                     Spitzer Regina Rammersberg
                     Spitzer Petra Rudersdorf
                     Stegbauer Eva – Maria Adlmannstein
                     Bakija Madita Adlmannstein
                     Vogl Vanessa Adlmannstein
                     Zimmermann Nadja Bernhardswald

17. 09. 2005 - Abnahme der Leistungsprüfung von sechs Löschgruppen mit
                     anschließendem Sommernachtsfest auf dem neuen Festplatz
                     Inbetriebnahme der 3000 ltr. fassenden Löschwasserzisterne.



24.09.2005 - Schirmherrn-,Festmutter-,Ehrenfahnenmutter und Festbrautbitten am Samstag
                    Beginn 18.00 Uhr am Gerätehaus.



10. 10. 2005 - Festausschußsitzung
                      In dieser Sitzung wird zusammen mit der FF Kreuth der Samstag, 08. April 2006
                      als Termin für das Patenbitten in Kreuth bestimmt.

26. 01. 2006 - Ausschußsitzung
                      Die sog. kalte Jahreszeit fordert erhöhten Heizbedarf, die
                      vorhandenen Gasheizstrahler werden deshalb durch moderne
                      Speicheröfen ersetzt.
                      Dies erfordert jedoch vorher diverse Umbauarbeiten im Gebäude, an
                      Außenwand und Decke, diese Maßnahmen werden sofort eingeleitet,
                      da später bei günstiger Witterung die Außenanlage ebenfalls bis zum
                      Fest in neuem Glanz erscheinen soll.

Zum Ball der Vereine am 28. 02. 06 wird die FF Jungend mit einem Einakter ihren Beitrag zur Erheiterung der Faschingsgäste leisten.

05. 02. 2006 - Festausschußsitzung
                      Eine Kleiderordnung für das Gründungsfest wird beschlossen, hierzu
                      wird der Freitag, 03. 03. 06 zum Tausch oder Neubestellung von
                      Uniformteilen usw. im FF Gerätehaus bestimmt.
                      Weiter ist die Fotographie, das Filmen an einen Profi, ein
                      Sicherheitsdienst für Freitag, der Rettungsdienst für 4 Tage vergeben
                      worden.

12. 03. 2006 - Festausschußsitzung
                      Besprochen wurde der Ablauf zum Patenbitten, die FF Kreuth war
                      anwesend.
                      Außerdem wurde beschlossen, keine Erinnerungsgeschenke zu verteilen,
                      sonder diesen Geldbetrag wie folgt zu verteilen:

                      € 500,00 Schützenverein Eichenlaub zur Jugendförderung
                      € 250,00 Brandbezirk/ Gemeinde für die Wärmebildkamera
                      € 250,00 Verein „ Zweites Leben ´´ Regensburg

18. 03. 2006 - Generalversammlung mit Neuwahlen
                      1. Kommandant- Richard Kagerer
                      2. Kommandant- Alexander Kaiser
                      1. Vorstand- Josef Weingartner
                      2. Vorstand- Josef Deiminger
                      1. Schriftführer Peter Amann
                      2. Schriftführer Angelika Amann
                      Kassier Rupert Amann
                      Kassenprüfer Jakob Amann u. Norbert Weber
                      1. Fahnenjunker Thomas Reisinger
                      2. Fahnenjunker Stefan Amann
                      1. Jugendwart Klaus Spitzer
                      2. Jugendwart Franz Kagerer
                      Gerätewart Peter Spitzer jun.
In den Vereinsausschuß wurden gewählt:
                      Brigitte Ernst
                      Alois Fuchs
                      Albert Gold

26.03.-31.03.2006 - Rombesuch des Bezirksfeuerwehrverband Oberpfalz.


01. 04. 2006 - Brauereibesichtigung bei Erl-Bräu in Geiselhöring
                      anschließend gemütliches Beisammensein mit Bierprobe.




Ehrenzeichenverleihung 2006
Silber für 25 Jahre
                      Christine Adlhoch Gsellhof
                      Johann Auburger Adlmannstein
                      Johannna Kaiser- Bauer Altenthann
                      Hilde Czelenski Rudersdorf
                      Angela Deiminger Adlmannstein
                      Ursula Fuchs Adlmannstein
                      Johann Graml Reiting
                      Alfred Heimgärtner Adlmannstein
                      Josef Herrnberger Adlmannstein
                      Barbara Kagerer Ebenpaint
                      Alfons Kerscher Hacklsberg
                      Maria Reisinger Rudersdorf
                      Thomas Reisinger Rammersberg
                      Karin Schrödl Adlmannstein
                      Johann Schweiger Adlmannstein
                      Marianne Schweiger Lichtenberg
                      Johann Spitzer Rammersberg
                      Christian Stedele Kaltenherberg
                      Herbert Stegbauer Adlmannstein
                      Norbert Weber Rammersberg
Gold für 40 Jahre
                      Franz Schrödl Adlmannstein
                      Horst Ühling Kaltenherberg

08. 04. 2006 - Patenbitten am Gerätehaus der FF Kreuth